Gefördert durch das Bundesprogramm "Demokratie leben!" fand 2019 unter der Leitung des Fördervereins und mit tatkräftigem Einsatz der Jugendsozialarbeiterin mehrfach das Projekt "Elterncafe" statt.

Nach einem ersten offenen Kennenlernen der Veranstaltungsreihe erfolgte im Juli das Angebot, sich zum Thema "Änderungen beim Bildungspaket" zu informieren. Als Referent war der Leiter des Sozialamts, Herr Reinhardt, selbst tätig.

Den größten Anklang fand das Elterncafe im September "Welche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung werden durch Vereine im Schulumfeld oder sogar direkt im Schulgebäude angeboten?" Vertreter der Vereine Eishockey, Rock´n Roll Club Schubidu, Rock´n Roll Club Chili Rockers, THW-Jugend, TV, Schachclub und Inter Bergsteig stellten sich vor. 

Mit dem Thema "Abfallvermeidung und Mülltrennung" im Sinn einer nachhaltigen Lebensführung beschäftigte sich das Elterncafe im Oktober. Hier referierte Herr Jüst vom Amt für Ordnung und Umwelt.

Passend zum bundesweiten Vorlesetag waren die Eltern im November eingeladen, ihren Kinder aus einem sehr großen Angebot von Bilderbüchern und einfachen Lesebüchern aus der Stadtbibliothek vorzulesen. Die Eltern größerer Kinder drehten die Situation auch um und ließen sich selbst von den Kindern die Bücher erklären. 

Den Abschluss bildete das Elterncafe im Dezember. Hier waren die Eltern eingeladen, die Betreuerinnen des Offenen Ganztags kennenzulernen und sich ein Bild von dieser Betreuungsart zu machen.

Insgesamt nahmen zahlreiche Eltern interessiert und auch wiederholt am Elterncafe teil. Mit diesem ansprechenden Angebot luden wir zahlreiche Eltern in die Schule ein und konnten den Zusammengehörigkeitsgedanken unserer Schulfamilie stärken. 

 

 

 




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.