Der Dank für die gute Ernte, für unser Essen und unser Wohlbefinden stand im Mittelpunkt einer besonderen Aktion, die Anfang Oktober 2019 an unserer Schule stattfand. Frau Wiegand-Blohm, eine unserer evangelischen Religionslehrerinnen, lud die Kinder zum Mitgestalten und Mitbringen ein:

Eine zunächst leere Tafel und ein leerer Tisch regten unterstützt durch Gespräche und Impulse an, Gedanken zu notieren und kleine Gaben von zuhause mitzubringen.

 

 

 

Auf diese Weise entstanden eine interessante Sammlung von Notizen der Kinder und ein schöner Gabentisch.

 

 

 

Diese wurden als Spenden von unseren Erstklässlern (stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler) an die Amberger Tafel übergeben. Herr Saurenbach, deren Leiter, besuchte uns deshalb und freute sich über die Unterstützung der Kinder.

 

 

 

So konnten die Mädchen und Buben unserer Schule mit dieser gelungenen Erntedankaktion nicht nur für die eigenen Lebensumstände "DANKE" sagen, sondern gleichzeitig auch anderen helfen.

 

 

 




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.