Hallo liebe Schüler/-innen und Eltern!

Mein Name ist Christina Haas. Nach meinem Studium an der Georg-Simon-Ohm Hochschule in Nürnberg war ich drei Jahre für die Jugendsozialarbeit an einer Grund- und Mittelschule in der nördlichen Oberpfalz zuständig. Es freut mich sehr, nun seit September 2013 an der Barbara-Grundschule tätig zu sein und die Stelle der Jugendsozialarbeit hier auszufüllen. Gerne möchte ich Euch/ Ihnen einen kurzen Einblick in mein Arbeitsfeld geben.

  

Was ist Jugendsozialarbeit an Schulen?

Jugendsozialarbeit an Schulen, kurz genannt JaS, ist ein freiwilliges und kostenfreies Angebot der Jugendhilfe, das direkt an der Schule zur Verfügung steht. Als Jugendsozialarbeiterin bin ich Ansprechpartnerin für Schüler und Schülerinnen der Barbara-Grundschule, für deren Eltern und Erziehungsberechtigte sowie für die Lehrkräfte. Die Jugendsozialarbeit ist ein Bindeglied zwischen Schule und Elternhaus, wobei individuelle, auf den Einzelfall zugeschnittene Hilfen angeboten werden. Selbstverständlich werden persönliche Informationen stets verantwortungsbewusst und vertraulich behandelt.

  

Hier ein Ausschnitt meiner Aufgaben:

  • Unterstützung und Beratung von Schülern, Eltern und Lehrkräften mit dem Schwerpunkt einer gemeinsamen Lösungssuche
  • Vermittlung von weiteren Hilfen
  • Unterstützung der Eltern bei Kontakten zu Behörden (Jugendamt etc.)
  • Hilfestellung beim Ausfüllen von Antragsformularen (z.B. zur finanziellen Unterstützung)
  • Planung und Durchführung von Trainingskursen zur Stärkung sozialer Kompetenzen

  

Ich bin Ansprechpartnerin für:

  • Schüler und Schülerinnen

-          bei familiären Problemen

-          bei Schwierigkeiten in der Schule

                   Konflikte mit Mitschülern, Angst vor schlechten Noten, etc.

-          bei persönlichen Sorgen und Fragestellungen

-          …

 

  • Eltern/ Erziehungsberechtigte:

-          bei Erziehungsfragen

-          bei Schulproblemen Ihrer Kinder

  • Leistungs- und Schulverweigerung, Schulangst, Mobbing, etc.

-          bei familiären Problemen

 

  • Lehrer/-innen:

-          bei disziplinarischen oder leistungsmäßigen Auffälligkeiten von Schülern

-          bei der Durchführung themenspezifischer Projekte

  • Sozialtrainings, Erlebnispädagogische Projekte etc.

  

Wann, wo und wie bin ich zu erreichen?

Sie treffen mich in der Regel montags bis donnerstags von 7.45 Uhr bis 16.30 Uhr und freitags von 7.45 Uhr bis 13.00 Uhr in meinem Büro im Erdgeschoss der Barbara-Grundschule an. Bitte vereinbaren Sie vorher telefonisch einen Termin mit mir, bei Bedarf auch außerhalb der Bürozeiten. Sie erreichen mich telefonisch über meinen Anschluss an der Schule 09621 / 9 12 13 62 sowie per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne komme ich auch zu Ihnen nach Hause.

    

Träger der Jugendsozialarbeit an der Barbara-Grundschule ist das Kolping-Bildungswerk in der Diözese Regensburg e. V. Die Maßnahme wird zudem durch die Stadt Amberg finanziell gefördert.

Über Ihre Fragen, Ideen, Anregungen und auf eine gute Zusammenarbeit freue ich mich sehr!

 

Mit freundlichen Grüßen

Christina Haas

(Sozialpädagogin B.A.)




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.