Herzlichkeit und ein Stück weit Tradition waren beim diesjährigen, obligatorischen Adventskranzbinden der jungen Schülerinnen und Schüler der Ganztagesklasse 3aG  der Barbara Grundschule zusammen mit Mitarbeitern aus den Jura-Werkstätten Amberg zu sehen. Wiederkehrende, gemeinsame Aktionen verstärken das Gefühl füreinander da zu sein. Der Gedanke „Verschiedenheit“, so die Fachlehrerin Annette Weber, kommt eigentlich erst gar nicht auf und wird dabei zur Nebensache.

Mit einem kurzen Vorbesuch in der nahegelegenen Werkstatt für Menschen mit Handicap wurde ein kleines Kennenlernen verbunden, welches, soweit es die Zeit erlaubt, sehr wichtig ist, um dann auch miteinander zu arbeiten.

Zu Beginn der Kranzbindeaktion bekamen die Schüler/innen auch ein wenig Hintergrundwissen über die verschiedenen Pflanzenarten vermittelt, denn der Kranz wurde nicht nur aus Nadelholz, sondern auch aus Zierlorbeer, Eibe und stacheligem Wacholder gebunden. Nun konnten die Zweige und Äste kunstvoll aneinander gebunden und danach am Kranzkörper mit Bindedraht fixiert werden. Erklärt von Helga Stang und schnell angewendet, so war es ein leichtes Miteinander, das Erlernte in die Tat mit den Menschen mit Handicap umzusetzen. Diese ließen es sich auch nicht nehmen Routinehandgriffe zum leichteren Arbeiten den Kindern zu erklären und ins Gespräch kam man dabei ja sowieso.

 


Hand in Hand verlief das Aneinanderreihen und Befestigen der grünen Gebinde angeleitet durch Helga Stang.

 

Das überaus große Engagement und die Vorfreude der Menschen mit Behinderung  übertrugen sich in kürzester Zeit auf die Kinder der Schulklasse sowie auf das mitwirkende Personal der Jura-Werkstätten. Dazwischen gab es zur Stärkung eine kleine gemeinsame Verköstigung in vorweihnachtlicher Manier mit Lebkuchen und Mandarinen, so dass ein Finalisieren des Kranzbindens mit wenigen Handgriffen vollendet werden konnte. Einer wie immer hervorragenden Organisation beider Institutionen ist es zu verdanken, dass derartige, integrative Zusammenkünfte immer wieder stattfinden können .

 

 Die Schülerinnen und Schüler mit ihrem Meisterstück, dem Adventskranz der Barbara-Grundschule.

 

Reinhard Weber, Jura-Werkstätten




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.